Das Spielzeugmuseum
Vergangene Kinderträume leben auf

im Spielzeugmuseum Beilngries. Einstige Lieblingspuppen, deren Stuben, Kasperltheater, Karusselle, Dampfmaschinen und erstaunliche „Eigenbauten" kleiner Techniker erinnern an alte Zeiten. Das pralle Spielzeugleben aus Blech und Plastik in unglaublicher Vielfalt, darunter viele Sammlerraritäten, pocht unter Vitrinenglas. Hier ist die größte Eisenbahn-N-Spur-Modellanlage der Region zu bestaunen, in der mehrere Züge auf über 75 Meter Gleisen durch viele Bahnhöfe fahren.



Veranstaltungen 2017 im Spielzeugmuseum
jeweils von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

15. Januar
Modelleisenbahn-Tag im Spielzeugmuseum

Das Spielzeugmuseum zeigt die größte Spur N Modelleisenbahn der Region einmal von ihrer ganz anderen Seite. Experten des Museums, die die Anlage in mehrjähriger Arbeit in ihrer Freizeit fachgerecht aufgebaut haben, gestatten einen Blick in die Technik unter den über 70 Metern Schienen und erklären dem Besucher interessante Details.

5. Februar
Vorführung historischer Filme der ehem. Kreisbildstelle Beilngries im Spielzeugmuseum

Die ältere Generation erinnert sich wohl noch gerne an die Tage in der Schule der 1950er Und 60er Jahre als der Stumm- und später der Tonfilmprojektor ratterte. Ein Fundus mit den dazugehörigen Projektoren macht es dem Museum möglich, alles original vorzuführen. Interessante Lehr- und Unterhaltungsfilme erwarten das Publikum und führen in die Vergangenheit.

5. März
Mundharmonika-Workshop im Spielzeugmuseum

Nach einem lehrreichen Vortrag über die Entwicklung und Vielfalt des kleinen Musikinstrumentes, werden interessierte Besucher zu einem Crashkurs auf ihren mitgebrachten Mundharmonika‘s (es besteht auch die Möglichkeit zum Kauf eines Instrumentes) eingeladen. Beginn jeweils um 13.00 Uhr und15.00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden).

5. November
Heute spielen wir im Spielzeugmuseum

Altes Spielzeug wird vorgeführt und ausprobiert!

3. Dezember
Krippen-Basteln im Spielzeugmuseum

Ein beliebter Brauch in der Adventszeit ist das Krippen bauen. Im Spielzeugmuseum basteln Kinder ihre ganz eigene Weihnachtskrippe mit bereitgestelltem Material. Figuren dazu können käuflich erworben werden. Anmeldung ist unter der Museumshotline 01715141001 bis eine Woche vor dem Termin erforderlich. Ein ereignisreiches Museumsjahr geht damit zu Ende, wir freuen uns auf Weihnachten und wünschen allen unseren Besuchern ein frohes Fest und viel Spaß im neuen Jahr in unseren Museen.

Seite drucken